Die Zeit drängt. Während politische Akteure wie das Europäische Parlament den Klimanotstand ausrufen, fragen sich immer mehr Menschen: Welchen Beitrag kann ich persönlich leisten? Die effektivsten Maßnahmen für unseren Planeten sind oft andere als erwartet

Wie wollen wir leben? Diese simple Frage steht heute im Zentrum unseres Handelns. Schließlich bestimmen wir im Hier und Jetzt darüber, welchen Planeten wir und unsere Kinder in zehn, zwanzig oder fünfzig Jahren vorfinden.

Fest steht: Den Kampf um einen lebenswerten Planeten gewinnen wir nur gemeinsam. Der Schauplatz zur Lösung der Klimakrise ist unser alltägliches Handeln. Um genau dort anzusetzen, lohnt sich ein Blick auf die Pangaea Life Investment-Rente, welche die Themen Klimaschutz und Altersvorsorge zusammenbringt.

Flugscham oder Investorenstolz?

Viel ist über die wirksamsten Möglichkeiten zur Reduktion des weltweiten CO2-Austoßes diskutiert worden. Entsprechend lang ist die Liste an Vorschlägen: Verbot von Inlandsflügen, Sonder-Steuern auf SUVs oder der Verzicht auf Fleisch. Der achtsame Umgang mit Klimakillern ist zu begrüßen. Die vielleicht effektivste individuelle Klimaschutz-Maßnahme ist aber nur wenigen Menschen bekannt. Denn was die Reduktion von Treibhausgasen betrifft, stellen grüne Geldanlagen viele andere Maßnahmen in den Schatten. Ein Beispiel: Berechnungen zufolge bewirkt der komplette Verzicht auf Fleisch eine jährliche CO2-Einsparung von etwa 0,8 Tonnen. Ein Transatlantik-Flug weniger pro Jahr oder der Verzicht aufs Auto schlagen mit 1,6 beziehungsweise 2,4 Tonnen zu Buche. Dagegen rechnen Experten mit bis zu 10 Tonnen CO2, um die wir unseren ökologischen Fußabdruck jährlich durch grüne Investments verkleinern können.

Mit der nachhaltigen Altersvorsorge von Pangaea Life übernehmen wir Verantwortung für unser Klima und sorgen in Zeiten des demografischen Wandels gleichzeitig dafür, dass unser persönlicher Lebensstandard im Alter gesichert bleibt – grüner Investorenstolz inklusive.

Europas Energiewende vorantreiben

Unser Kontinent steht vor einer entscheidenden Weichenstellung. Nur wenn uns die flächendeckende Umstellung auf erneuerbare Energien gelingt, produzieren wir unseren Wohlstand zukünftig nicht mehr auf Kosten des Planeten. Investitionen in Projekte regenerativer Energien wie Windkraft, Solarenergie oder Wasserkraft gehören daher zu den stärksten Hebeln im Kampf gegen die zunehmende Erhitzung unseres Planeten.

Das Gelingen der grünen Wende hängt von jedem von uns ab. Denn wie durch unsere Kaufentscheidungen im Supermarkt bestimmen wir auch mit unserer Geldanlage oder Altersvorsorge darüber mit, welche Art der Wirtschaft und Energieerzeugung wir unterstützen wollen: Kohlekraft, Massentierhaltung und Waldrodung fördern oder doch lieber ein Windkraftwerk an der Küste Dänemarks? Unsere Entscheidung. Wer hundertprozentig sichergehen möchte, mit der eigenen Geldanlage keine ökologisch oder sozial fragwürdigen Unternehmen zu unterstützen, liegt mit der Pangaea Life Investment-Rente genau richtig. Strenge Investitionskriterien garantieren, dass die Anlagebeiträge des Pangaea Life Fonds direkt in konkrete Projekte zur regenerativen Energiegewinnung fließen.

Diese nachhaltigen Investitionsanlagen des Pangaea Life Fonds leisten einen wichtigen Beitrag, um Europas grüne Energiewende zum Erfolg zu führen. Beispielsweise können allein durch die vom dänischen Windpark „MADS“ erzeugte Energiemenge 30.000 Haushalte über ein Jahr lang mit klimafreundlichem Strom versorgt werden. Für noch größere Mengen erneuerbarer Energie sorgen unter anderem das südportugiesische Solarenenergie-Projekt „Sol“ und die Kleinwasserkraftwerke des Projekts „Sagres“ im nördlichen Portugal. Jeder Euro mehr bringt uns dem Ziel hundertprozentiger Klimaneutralität in Europa näher – und erwirtschaftet nebenher eine attraktive Rendite für die eigene Rente oder Zukunftsvorsorge.

Zeit für Optimismus

Finanziell abgesichert die Rente genießen. Klingt gut? Erschaffen wir uns die Zukunft, von der wir heute träumen. Allein durch
die bisherigen Investitionen des Pangaea Life Fonds können in Zukunft 3,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. Dies entspricht dem durchschnittlichen Energieverbrauch von 2,4 Millionen EU-Haushalten.

Schon mit kleinen monatlichen Beiträgen, die zu 100 Prozent in nachhaltige Projekte fließen, wird der CO2-Ausstoß weiter eingedämmt. Zugleich liegt die Rendite seit Auflage des Fonds im September 2017 bereits bei 9,3 Prozent. Bezogen auf ein Jahr beträgt die Wertentwicklung rund 5 Prozent, was weit über dem aktuellen Zinsniveau liegt. Beste Aussichten also, um angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase und der unsicheren Grundrente später von einer lebenslangen Zusatzrente zu profitieren.

Was symbolisiert den Aufbruch in ein nachhaltiges Zeitalter besser als ein zum Himmel wachsender junger Baum? Einen solchen Baum pflanzt Pangaea Life in Kooperation mit WeForest für jeden neuen Vertrag.

Pangaea Life, eine Marke der Versicherungsgruppe die Bayerische, verbindet persönliche Absicherung und Vorsorge mit Nachhaltigkeit. Mehr Informationen unter: www.pangaea-life.de

perspektiven

perspektiven ist ein Produkt unserer Content-Marketing-Redaktion – und eine der Möglichkeiten, über die wir uns finanzieren