Die Vorfreude ist groß, denn die nächste Sommerreise steht vor der Tür! Es wird also allerhöchste Zeit, den Koffer zu packen. Mit auf die Reise sollten sich natürlich nachhaltige Produkte begeben, die einen positiven Impact auf unsere Umwelt haben. Aus diesem Grund stellen wir 10 Essential vor, die auf jeden Fall mit in das Gepäck wandern sollten. Vom einem großen Strandtuch, rifffreundlicher Sonnencreme bis hin zum Notizbuch aus Graspapier und Lesestoff. Wir wünschen viel Freude bei der Zusammenstellung der Packliste und generell eine erholsame Urlaubszeit bei verschiedenen Sommerreisen!

Mit GoodBuy zum gepackten Koffer

Kann man mit dem eigenen Konsumverhalten einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben? Ja, sagt GoodBuy und zeigt, dass man mit Konsum der Welt durchaus mehr zurückgeben kann, als von ihr zu nehmen. Das Ganze funktioniert mit Produkten, die einen positiven Impact haben und beispielsweise die Umwelt schützen, eine faire Welt fördern oder Menschen helfen.

1. Strandtuch aus Holzfasern, das Bäume pflanzt – von „Kushel“

Ohne schlechtes Gewissen am Stand liegen: Kushel bietet das erste klimapositive Strandtuch der Welt an. Die kuschelig-weichen Fasern sind nachhaltig aus Holz produziert und streicheln die Haut sanft trocken. Aufgrund der robusten Verarbeitung kann das Strandtuch auch auf waldigen Böden, beispielsweise bei Yoga-Sessions, eingesetzt werden. Das Strandtuch wird fair in Portugal hergestellt.

Dein Impact beim Kauf des Strandtuchs:

Die Handtücher werden aus einer speziellen Faser aus Holz hergestellt, die das Handtuch, weicher, saugfähiger und deutlich umweltfreundlicher machen. Die verwendeten Rotbuchen wachsen ohne die Verwendung von Dünger, Pestiziden oder einer künstlichen Bewässerung. Gleichzeitig werden die Emissionen der Produktion durch die Finanzierung von ausgleichenden Projekten kompensiert und für jedes Handtuch zwei Bäume gepflanzt. Innerhalb von 3 Jahren konnte Kushel 1.000.000 Bäume pflanzen (Stand Juni 2022).

Das Strandtuch kannst du hier kaufen

2. Sonnencreme, die rifffreundlich ist – von „4 people who care“

Auf der Suche nach einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, die plastikfrei und ohne chemischen UV-Filter ist und dabei der Umwelt, sprich Korallen, nicht schadet? Genau dieser Herausforderung hat sich „4 people who care“ angenommen und eine Sonnencreme produziert, die einen LSF von 50 aufweist, wasserfest ist und kaum weißelt. Dabei stammen die Rohstoffe aus verlässlichen Quellen und sind ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau. Zudem wird die Sonnencreme händisch in Deutschland produziert.

Dein Impact beim Kauf der Sonnencreme:

Pro verkauftem Produkt werden drei Quadratmeter Blühwiese gepflanzt. Das sind drei Quadratmeter mehr Lebensraum für Hummeln, Regenwürmer, Schmetterlinge, Bienen, Wespen – und alle anderen Insekten und Tierchen, denen es momentan an Lebensraum mangelt. Die Bienenweide wird bei verschiedenen Biodiversitätsprojekten nach Möglichkeit regional in der Nähe des Verkaufsorts angelegt.

Die Sonnencreme kannst du hier kaufen

3. Aloe Vera Gel, das eine Blumenwiese pflanzt – von „4 people who care“

Aloe Vera verpasst deiner Haut einen absoluten Frischekick! Durch das Aloe Vera Gel, das du nach einem Sonnenbad oder auch tagsüber auftragen kannst, wird sich deine Haut spürbar sanfter anfühlen. Das flüssige Gel zieht super schnell ein. Es stammt aus direktem Handel aus Spanien und wird ohne Parfüme oder Verdickungsmittel abgefüllt.

Dein Impact beim Kauf des Aloe Vera Gels:

Herkömmliche Kosmetik enthält meist fragwürdige Inhaltsstoffe, die entweder uns Menschen oder der Natur schaden. Oft wissen wir auch nicht, wo und wie etwas genau hergestellt wurde. Und zu allem Übel ist bei der Verpackung häufig auch noch viel zu viel Plastik im Spiel. Pro verkauftem Produkt pflanzt “4 people who care” drei Quadratmeter Blühwiese.

Das Aloe Vera Geld kannst du hier kaufen

4.  Bücher für den Urlaub, die weiterbilden und gute Laune machen

In jedem Urlaub, ein gutes Buch zu lesen, ist auf jeden Fall ein guter Plan. Mit dem Buch von Rutger Bregman, Historiker und Journalist, erhältst du einen Einblick in das Wesen des Menschen. Dabei stellt er die These auf, dass der Mensch von Grund auf gut ist. Folgt man dieser Prämisse, sieht man die Menschheit in einem neuen Bild. Dabei präsentiert der Autor innovative Ideen zur Verbesserung der Welt, die Leser:innen hoffnungsvoll stimmen.

Dein Impact beim Kauf des Buchs:

Für jedes Buch fließen 5% des Verkaufspreises an das Brückenschul-Internat des Barefoot College. Dort werden Kinder innerhalb eines Jahres für den Übertritt an staatliche Schulen vorbereitet. Ca. 65 Kinder im indischen Ajmer Distrikt profitieren jährlich vom Besuch eines Internats und können verpasste Grundbildung nachholen. Aufgenommen werden vorzugsweise Kinder von Wanderarbeitern, die auf eine Unterbringung, Verpflegung und Beaufsichtigung in einem Internat angewiesen sind. Alle Kinder gehören zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen, deren Eltern keinen Zugang zu Bildung hatten. Mit dem Kauf des Buches von Rutger Bregman werden acht Lernstunden auf dem Barefoot College ermöglicht.

Das Buch kannst du hier kaufen

5. Travel Minis gegen Plastikteppiche – von “Stop the Water while Using me”

Die Travel Minis stellen ein Trio aus festem Shampoo, Conditioner sowie Face & Body Wash dar. Sie sind seifenfrei und für alle Haut- und Haartypen geeignet. Sie enthalten kein Wasser und basieren stattdessen auf rein natürlichen, biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen. Die Verpackung ist recycelbar, platzsparend und ein echtes Leichtgewicht für das Handgepäck – im wahrsten Sinne des Wortes: eine Erleichterung während deiner nächsten Reise!

Dein Impact beim Kauf der Travel Minis:

Neben der Nachhaltigkeit der eigenen Produkte, fließen 1 % der Erlöse jedes verkauften Produktes in die Good Water Projects Initiative. Diese Projekte basieren auf dem „Hilfe zur Selbsthilfe“-Prinzip und werden über mehrere Jahre begleitet.

Die Travel Minis kannst du hier kaufen

6. Inklusive Spielkarten – von “Spielköpfe”

Kartenspiele gehören zu jedem guten Urlaub dazu! Die Spielkarten sorgen für mehr Diversität und Gleichberechtigung, indem sie die bisher eintönige Bilderwelt von Karten auf den Kopf stellen. Die Karten sind nach dem Cradle2Cradle Standard hergestellt und zudem plastikfrei.

Dein Impact beim Kauf der Spielkarten:

Setze ein Zeichen gegen Diskriminierung und zeige auf spielerische Weise, wie vielfältig unsere Gesellschaft ist! Für jedes verkaufte Kartenspiel werden 50 Cent an den Stiftungsfond Ziviler Seenotrettung gespendet.

Die Spielkarten kannst du hier kaufen

7. Die 3-1 Seifendose für alle, die mit festem Shampoo / Seife reisen und dabei Orangutans unterstützen wollen – von “HOPERY”

Die Seifendose kann wunderbar mit auf Reisen genommen werden. Dank des Silikonbands wird die Seifendose verschlossen und schützt somit optimal den Inhalt. Dadurch kannst du auf Plastikverpackungen verzichten und hast deine Lieblingsseife oder Shampoo Bar immer mit dabei. Die vegane Box wird aus nachwachsendem Bambus und Mais in Deutschland gefertigt. Dadurch ist sie besonders leicht und hat eine einzigartige Oberfläche. Ein echter Hingucker im Bad und praktisch auf Reisen zugleich.

Dein Impact beim Kauf der Seifendose:

Weil der Erhalt des Regenwaldes nicht genug ist, unterstützt HOPERY ein Projekt, das sich dem Schutz der Orang-Utans widmet – den Lebewesen, die unbeschreiblich unter der konventionellen Kosmetikproduktion leiden. 10 % seines Gewinns spendet HOPERY an Orangutan Outreach (RedApes.org). Mit deinem Kauf spendest du zusätzlich 20 Cent je HOPERY Produkt und hilfst damit direkt, Orang-Utans zu retten.

Die Seifendose kannst du hier kaufen

8. Notizbuch aus Graspapier, das Kindern Schulbildung ermöglicht – von “MataBooks”

Einmal im Urlaub, raus auf dem Alltag, fließen kreative Gedanken und Ideen – nur wohin damit? Dank des Notizbuchs Tara von Matabooks auf Graspapier, kannst du kreative Skizzen, Gedichte oder Gedanken auf 40 Seiten festhalten. „Tara“ kommt aus dem altindischen Sanskrit und steht sinnbildlich für eine starke Person. Das Graspapier duftet herrlich nach einer frischen Sommerwiese. Da es von Natur aus besonders robust ist, kannst du problemlos alle Farben und Tinte benutzen, ohne dass diese durchdrücken oder das Papier ausfransen. Alle Matabooks sind V-Label-zertifiziert und in Deutschland produziert.

Dein Impact beim Kauf des Notizbuchs:

Für jedes Buch fließt ein fester Betrag an das Brückenschul-Internat des Barefoot College. Dort werden Kinder innerhalb eines Jahres für den Übertritt an staatliche Schulen vorbereitet. Circa 65 Kinder im indischen Ajmer Distrikt profitieren jährlich vom Besuch eines Internats und können verpasste Grundbildung nachholen. Aufgenommen werden vorzugsweise Kinder von Wanderarbeitern, die auf eine Unterbringung, Verpflegung und Beaufsichtigung in einem Internat angewiesen sind. Alle Kinder gehören zu benachteiligten Bevölkerungsgruppen, deren Eltern keinen Zugang zu Bildung hatten.

Das Notizbuch kannst du hier kaufen

9. Eine Flasche für weniger Plastik, die kühl und warm hält – von “Dopper”

Zwei Funktionen in einem – genau richtig, wenn du keine zwei Produkte mit auf Reisen nehmen willst. Mit dem Dopper Insulated Glacier Grey kannst du deine warmen Kaffee mitnehmen, denn der Dopper hält ihn bis zu neun Stunden lang heiß. Geht es in Richtung Strand und du brauchst eher eine Erfrischung, lässt sich der Dopper auch hierbei nicht im Stich: bis zu 24 Stunden kann er 580 ml kühlen.

Dein Impact beim Kauf der Flasche:

Mit jeder Dopperflasche wird verhindert, dass 40 Einwegplastikflaschen in unsere Ozeane gelangen. Außerdem finanziert Dopper Bildungsprogramme, Forschung und Aufklärungskampagnen rund um das Thema Plastik im Wasser. So konnten bisher über 50.000 Tonnen Einwegplastik vermieden werden.

Die Dopperflasche kannst du hier kaufen

10. Schickes Armband aus Geisternetzen als Zeichen pro Meeresschutz – von “Bracenet”

Als Statement am Arm könnten die Unikate, aufgrund unterschiedlicher Maschenanzahl und -dicke, von Bracenet eingesetzt werden. Sie zeigen, dass Träger:innen sich für den Schutz der Meere einsetzen, denn sie sind aus sogenannten Geisternetzen gefertigt, die sich im Ozean befinden. Alle Netze werden vor der hanggefertigten Produktion in einem umweltfreundlichen Verfahren gereinigt.

Dein Impact beim Kauf des Armbands:

Allein im „Pacific Garbage Patch“, dem großen Müllstrudel im Nordpazifik, machen Geisternetze bis zu 46% des Plastikmülls aus. Aber auch wir Menschen sind betroffen, denn im Laufe von Hunderten von Jahren zersetzen sich die Netze zu gefährlichem Mikroplastik. Bisher hat Bracenet über 4 Tonnen Geisternetze aus dem Meer geborgen. Zusätzlich zur Reinigung der Ozeane gehen 10 % des Erlöses an den Partner Healthy Seas. So können weitere Bergungsfahrten finanziert werden.

Das Armband kannst du hier kaufen