Kunst tanken und Kassel im Renthof genießen

Die 15. documenta startet am 18. Juni 2022 und lädt wie alle fünf Jahre Tausende nationale und internationale Kunstliebhaber:innen ein, um zeitgenössische Kunst zu bestaunen. Die Stadt ist bis zum 25. September 2022 so gesehen im Kunstrausch, den wir uns als Good Traveller:innen nicht entgehen lassen möchten. Wie vor jeder Reise stellt sich die Frage, wo man am besten übernachtet und wie man von A nach B kommt. In diesem Artikel stellen wir euch neben dem Renthof Kassel auch die neue WeShare Flotte für Kassel vor.

Renthof Kassel: königsblaue Samtsessel und wie bei Freund:innen

In der Tiefgarage stehen sie schon bereit: E-Fahrräder, ein E-Car, zwei Ladesäulen für Gäst:innen, die mit Elektroautos anreisen. Mit der MeineCardPlus sind die Räder sogar vier Stunden gratis, öffentlicher Nahverkehr sowieso. Und wer im Renthof eine Verstaltung macht, bekommt für die Anreise einen Rabatt bei der Bahn. „CO2-neutrale Mobilität gehört einfach zum nachhaltigen Reisen dazu, erst recht, wenn zur documenta bald wieder so viele Menschen kommen.“ Jasmin Ohlendorf  lächelt und stößt die Tür zum Renthof auf – dem Hotel im alten Karmeliterkloster mitten in Kassel.

Es ist Sonntagvormittag. Knallblau umrahmt der Himmel den stattlichen Natursteinbau hinter der Karlsaue. Über das dunkelbraun geölte Parkett geht es hinein in einen Palast harmonischer Ästhetik: Königsblaue Samtsessel und moderne Kronleuchter kontrastieren die freigelegten Deckenbalken und Mauersteine, schwere Steinsäulen stehen neben verspielten Bodenfliesen. Ein Mix aus natürlichen Materialien, historischen Grundelementen und modernem Design. Hinter jeder Ecke Nischen in anderen Styles und Farben, arrangiert wie begehbare Stillleben. Bis hinauf zum taubenblauen Schneckentreppenhaus, das zu den Zimmern führt.

Jasmin Ohlendorf hat in einer Sitzecke neben der Bar Platz genommen, nimmt einen Schluck Cappuccino und zieht die Speisekarte hervor. „Nachhaltigkeit war zwar von Anfang an Prinzip des Renthofs, aber während der Schließung im Lockdown haben wir alles noch mal auf den Prüfstand gestellt.“ Von der Mobilität über Reinigungsmittel bis zu den Biospeisen aus der Region. Spirituosen aus Übersee wurden aussortiert, jetzt kommt sogar der Whiskey von einem Hof ums Eck. Die Seife ist vegan, die Wäscherei arbeitet wasserarm.  Wer ab Juni anreist, um in Kassel Kunst zu tanken, bekommt den Renthof-Extra-Clou schon ab zwei Personen: das ForFriends-Menü, ein regionaler Gaumenschmaus in Dutzenden Schälchen zum Probieren, Schnabulieren, Entdecken. Und dann ist es im Renthof ein wenig wie bei Freund:innen, die zum gemeinsamen Tafeln einladen – einfach rundherum schön.

Hier geht es zum Renthof Kassel

Renthof Kassel, Suite
Aussenansicht
leckeres Essen
Eingang

documenta in Kassel: Wir fahren WeShare

WeShare hat in diesem Jahr ein eigenes kleines Geschäftsgebiet in Kassel eröffnet – pünktlich zum Start der diesjährigen documenta. Die Flotte von WeShare besteht aus 35 ID.3, die in Kassel verteilt stehen, um bequem zwischen den Ausstellungsorten hin- und herfahren zu können. In der Stadt stehen zudem 25 Ladesäulen bereit.

Für alle, die bisher noch nicht bei WeShare registriert sind, haben wir einen 10,- Euro Gutscheincode. Zum Einlösen einfach den Gutscheincode „goodtravel10“ bei der Registrierung eingeben und die klimafreundliche Fahrt in einem Elektroauto durch Kassel und zur documenta genießen. Wir wünschen viel Freude damit!

Mit Good Travel 10,- Euro Startguthaben für jede Neuregistrierung sichern
Mit WeShare durch die Baumalleen