Endlich verwöhnt uns die Sonne wieder länger mit ihren Strahlen und ihrer Wärme. Die ersten Knospen sprießen fleißig und so langsam wird es auch wieder prächtig grün. Für manch eine:n, darunter ich, zog sich dieser Winter 2021/22 irgendwie auch länger als vergangene Winter und so begrüße ich das Frühlingserwachen dieses Jahr voller Sehnsucht und mit offenen Armen.

Im Frühling eine Landflucht mit WeShare für ein verlängertes Wochenende

Jetzt, da die Tage wieder länger werden, steigt auch wieder die Lust auf einen Ausflug ins Grüne. Wie praktisch, dass der nachhaltige Carsharing-Anbieter WeShare pünktlich zum Start des Frühlings seine maximale Mietdauer verlängert. Anstelle von drei Tagen kann man die leisen Elektroautos von WeShare nun ganze 10 Tage am Stück mieten.

Ideal für länger dauernde Landfluchten, die sich in den kommenden Monaten, von April bis Juni, geradezu nur so anbieten. Schließlich stehen von Ostern über Himmelfahrt bis Pfingsten so allerlei verlängerte Wochenenden bevor, die man wunderbar mit einem Urlaub verknüpfen kann.

Raus aus der Stadt in den Frühling

Teste WeShare+ mit unserem Voucher für einen Monat kostenlos

Wer dabei noch auf der Suche nach einer umweltfreundlichen Form der Anreise ist, wird bei WeShare fündig. Denn mit den Elektroautos des Carsharing-Anbieters bist du nicht nur emissionsfrei unterwegs, sondern fährst auch in Hinblick zur Produktion und Nutzung der Autos mit einem guten Gewissen. So wurden alle Fahrzeuge des Carsharing-Diensts CO2-neutral hergestellt und jede Fahrt wird mit 100 Prozent mit Ökostrom betrieben. Letzteres funktioniert mit der Tankkarte bei den WeShare-Partner:innen.

Eine Fahrt mit dem üblichen WeShare Basic Tarif kostet dabei 64 Euro pro Tag inklusive 100 Freikilometer. Noch günstiger wird es bei WeShare+: Dort zahlt man als WeShare+ Kund:in inklusive 150 Kilometer nur 54 Euro pro Tag.

Gegenüber dem Wettbewerb, ist der elektrische Carsharing-Angebot mit dem Plus-Tarif aktuell preis-leistungs-technisch unschlagbar. Wie gut es sich damit fährt, könnt ihr nun mit unserem Voucher ausprobieren: Denn gemeinsam mit WeShare könnt ihr mit unserem Code „WSPLUS-GT-85ERH“ den WeShare+ Tarif für einen Monat kostenlos testen (auf 1.000 Einlösungen limitiert).

Ausflugsidee in der Nähe von Hamburg: Träumereien und Workshops im Kliemannsland

Du möchtest jetzt eigentlich nur noch losfahren, weißt aber nicht genau wohin? WeShare ist aktuell auf den Straßen Berlins und Hamburgs zu finden. Daher kommen hier unsere Tipps für Ausflüge in der Nähe von Hamburg und Berlin. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug ins Kliemannsland? Gut eine Stunde von Hamburg entfernt, findet sich hier laut den Macher:innen eine „Mischung aus Niemandsland und ‘nem heftigem Abenteuerspielplatz für Groß und Klein.“

Willkommen im Kliemannsland
Blick auf das Kliemannsland

Hier kann man auf andere Freigeister, Träumer:innen und Visionär:innen treffen und in einen anregenden Austausch kommen. Das geht beispielsweise im Café und Bistro „Zum Dübel“ vom Kliemannsland, wo leckere Gerichte aus der Region serviert werden und auch Veganer:innen satt werden. Geöffnet hat das Café aktuell samstags und sonntags zum Frühstück, Kaffee und Kuchen. Nach einer Umbauphase, die voraussichtlich im April abgeschlossen wird, öffnet das kreative Café dann auch wieder für den beliebten Mittagstisch unter der Woche.

Klima-Treff, Kreativ-Workshops oder Yoga: Die Frühjahrsveranstaltungen im Kliemannsland

Noch mehr Inspiration findet man bei einem der zahlreichen Workshops und Events, die im Kliemannsland regelmäßig angeboten werden. Von Yoga über Musikmachen bis hin zu Kreativtechniken, wie Nähen, Sieb- und Linoldruck erlernen, ist die Auswahl über die Frühlingsmonate ziemlich vielfältig.

 

Ausflugsidee in der Nähe von Berlin: Idyllisches Coworking auf einer echten Insel

Für Ausflügler:innen aus Berlin empfiehlt sich jetzt zum Frühlingsbeginn eine emissionsfreie Fahrt in das schöne Städtchen Kyritz, circa eine Autostunde von Berlin entfernt. Dort geht es für einen Abstecher auf die INSL Kyritz. Komplett umgeben von Wasser, erreicht man die Insel samt naturbelassenem Park nur mit der Fähre oder wahlweise mit dem eigenen Paddel- und Tretboot. Der charmante Brandenburger Inselgarten ist ein wunderschöner Ort zum Entspannen, Genießen, Plantschen, Paddeln, Wohlfühlen und natürlich auch Schlemmen. So stehen vor allem regionale und frische Speisen auf der kleinen Speisekarte.

Insl Kyritz
Lasst es euch schmecken

Lecker sind zum Beispiel die hausgemachten Burger aus Bio-Fleisch, eine der wechselnden Suppen oder Flammkuchen. So vielfältig wie die Gäste der Insel ist auch die Speisekarte des Biergartens, auf der selbstverständlich auch vegetarische und vegane Angebote enthalten sind. Zusätzlich gibt es je nach Saison wechselnde und mit viel Liebe kreierte Tagesgerichte. Vorbeischauen lohnt sich! Nach der Winterpause, öffnet der Inselgarten dieses Jahr am 22. April wieder und hat dann immer geöffnet von Mittwoch bis Sonntag.

Coworking mal anders: Bei Seeblick auf der INSL auf neue Ideen kommen

Neu im Angebot des Brandenburger Inselgartens ist die Möglichkeit zum Coworking. Von Mittwoch bis Freitag kann man sich jetzt einen eigenen Coworking Space mieten. Dabei sorgt der Blick auf den blau leuchtenden See nicht selten für neue Ideen und Inspiration. Die genauen Termine zu den Coworking-Wochen werden immer vier Wochen im Voraus bekannt gegeben. Den Arbeitsplatz bucht man sich dabei vorab mit einer kurzen Mail an: sause@insl.de

Fahre mit WeShare klimafreundlich ans Ausflugsziel deiner Wahl

Egal, für welches Ausflugsziel ihr euch am Ende entscheidet, verbinden lassen sie sich alle mit einer Übernachtung in einer Good Travel Unterkunft in der Nähe. Mit WeShare geht die grüne Landflucht nun bis zu 10 Tage! Wer die WeShare App bisher noch nicht installiert hat und sich neu registriert für den elektrischen Carsharing-Dienst, sichert sich mit unserem Gutscheincode „goodtravel10“ ganze 10,- Euro Startguthaben und startet so noch günstiger in den Frühling.

Mit Good Travel 10,- Euro Startguthaben für jede Neuregistrierung sichern
Mit WeShare durch die Baumalleen