Eine herzhafte Variante des Frühstücksklassikers von Barbara und Luise, Gastgeber von KennersLandLust

Wir haben nicht nur altbewährte Rezepte aus der Küche des Bio-Hotels für euch, sondern wagen uns auch an vollkommen neue Kreationen wie diese leckeren Spinat Pancakes ran. Die Pancakes sind vegan, schnell zu mixen und natürlich super lecker mit einem Walnuss-Kräuter Dip oder auch einer Joghurtsoße!

Zutaten für Spinat Pancakes (für 4 Personen):

Für den Pancaketeig:

  • 200 g Spinat
  • 1 Banane
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Tl Backpulver
  • Reissirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Tl Salz
  • Curry
  • 50 ml Reismilch

Für das Topping:

  • 1 gr. Zwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • 80 g Walnüsse
  • 1 bd Petersilie
  • Schale und Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
Den Frühstücksklassiker mal anders mit Spinat zubereiten
Dazu passt ein leckerer Walnuss-Kräuter-Dip als Topping

Zubereitung:

1. Die Zwiebel in grobe Würfel schneiden und in dem Olivenöl braun anbraten. Die Walnüsse mit dem Messer grob hacken und dazugeben. Dann die Petersilie ebenfalls grob hacken, unterziehen und sofort abstellen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und der geriebenen Zitronenschale. Beiseite stellen in ein Schälchen. Die Petersilie bleibt besser grün, wenn sie nicht zu lange in der Pfanne bleibt. Für den Geschmack ist kurz anwärmen super, wenn es zu lange drinbleibt, wird die Farbe braun. Das kannst Du aber mit frischen Zesten von Zitronenschale wieder ausgleichen.

2. Alle Zutaten für den Teig in den Mixer, gut durchmixen und kleine Pancakes braten in Olivenöl. Nicht zu heiß – du siehst es daran, dass das Fett anfängt, blau zu rauchen.

Weitere Varianten:

Es geht auch glutenfrei mit Reismehl, ist aber ziemlich schwer zu braten. Rote Bete mit gemahlenem Koriander ist auch eine wunderbare Kombination. Nachdem wir angefangen haben zu experimentieren, hatten wir viel Freude. Und als Topping geht auch ein einfacher Joghurt oder Sojajoghurt mit Salz & Pfeffer. Oder eine Salsa mit Tomate, oder, oder,…

Unterstütze unser Crowdfunding für mehr Rezepte aus der KennerKüche

Not macht erfinderisch. Hotels haben es derzeit schwer und so geht es auch unserem BIO-Hotel KennersLandLust. Aber statt zu jammern haben wir uns aufgemacht, ein Crowdfunding zu organisieren. Es wird ein vegan-vegetarisches Kochbuch mit Rezepten aus der KennerKüche geben und gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, für das Hotel zu spenden. Damit das Hotel nach der Coronakrise wieder gut starten kann. Wir bedanken uns für eure Unterstützung und wünschen euch nun einen guten Appetit!

– Barbara und Luise

Barbara und Luise vom BIO-Hotel KennersLandLust
Viel Platz gibt es im Aussenbereich von KennersLandLust
Ambiente bei KennersLandlust