Guten Rat für jedes Rad, aber auch für die nächste Urlaubsreise, geben die Unterwegs-Expertinnen und Experten des ADAC Berlin-Brandenburg in der Niederbarnimstraße 19 in Berlin-Friedrichshain – oder auch ganz unkompliziert per Telefon beziehungsweise Videogespräch. Im Mobility Space stellen zudem regionale Start-ups ihre innovativen Produkte aus dem Bereich der Mobilität aus. So präsentierte zum Beispiel bereits Pedalpower ein autonom fahrendes Lastenrad, Urban Drivestyle ein trendiges E-Bike und eROCKIT ein pedalgesteuertes Elektromotorrad. Regelmäßig finden auch kostenlose Angebote wie Fahrrad-Sicherheitschecks oder Fahrrad-Codierungen und Events wie die Start-up Happy Hour statt.

Frank Zierke

Da wir immer wieder auf der Suche nach neuen Mobilitätsangeboten sind, sind wir froh, den Mobility Space by ADAC entdeckt zu haben. Wir haben Frank Zierke, der beim Mobility Space für das Space Management und die Beratungsthemen Urlaub & Freizeit Ansprechpartner ist, unsere drei Fragen gestellt. Frank ist seit über 20 Jahren beim ADAC als Reiseexperte tätig und beschäftigt sich im Rahmen des Projektes Mobility Space by ADAC auch mit dem Thema, wie wir zu neuen beziehungsweise alternativen Reiseformen beraten können. 

1.     Was war bzw. ist deine Motivation hinter dem Mobility Space?

„Dein Weg ist unser Ziel“ lautet das Motto des Mobility Space by ADAC. In Berlin-Friedrichshain gehen wir, der ADAC Berlin-Brandenburg, neue Wege, um die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen im Kiez kennenzulernen und so die Mobilität der Zukunft aktiv mitzugestalten. Als Ansprechpartner:innen für alle Mobilitätsthemen sind wir seit Juni 2021 mitten im Geschehen und im Austausch mit den Anwohnenden.

In unserer gelb-schwarzen Anlaufstelle beraten wir rund ums Unterwegs-Sein. Unsere Expertinnen und Experten aus den Bereichen Reise, Verkehr und Technik haben Antworten auf alle möglichen Fragen zu den Themen Urlaub, Freizeit, E-Mobilität, Radverkehr und Verkehrssicherheit. Auf unserer Ausstellungsfläche „Innovation Space“ werden spannende Trends und Neuigkeiten aus der Welt der Mobilität durch junge Berliner und Brandenburger Unternehmen präsentiert, aber auch in verschiedenen Veranstaltungsformaten diskutiert.

2.     Was rätst du unseren Leser:innen: Was kann man konkret für eine bessere Zukunft tun?

Großes fängt klein an – vielleicht kannst du für kurze Wege auf alternative Mobilitätsformen zurückgreifen? Zum Beispiel könntest du kostenlos unser E-Lastenrad “Harry” für deine nächste Fahrt zum Supermarkt oder zur Kita nutzen, statt mit dem Auto zu fahren. Das kann auch für die Kleinen ein spannendes Erlebnis sein und sie werden an alternative Transportmöglichkeiten herangeführt. Auch in Bezug auf Urlaubsreisen kann ressourcenschonender Transfer bedacht werden.

Im Alltag achtsam auf den eigenen Konsum zu schauen, fällt nicht immer leicht. Aber auch hier haben schon oft die kleinen Dinge eine große Wirkung. Ist es zum Beispiel möglich Produkte mit unnötiger Verpackung zu vermeiden? Und ein Wochenendspaziergang über den Kiezmarkt, um regionale Produkte einzukaufen, kann doch sicher auch der ganzen Familie Spaß bereiten.

3.     Wie passen Reisen und Nachhaltigkeit für dich zusammen?

Unsere Reiseexpertinnen und -experten haben Zugriff auf eine große Auswahl an Veranstaltern, die mit einer Vielzahl von Reiseformen, unterschiedliche Bedürfnisse an die Nachhaltigkeit erfüllen. Nachhaltiges Reisen muss nicht gleich teuer sein, sondern erfordert eine achtsame Vorplanung, bei der wir sehr gern unterstützen. Jeder Urlaub kann nachhaltiger gestaltet werden, ob mit einer möglichst ökologischen Anreiseform, CO2-Kompensation, umweltverträglichen oder ressourcenschonenden Unterkünften oder achtsamerem Verhalten in der Natur und mit Verpackungen. Vom luxuriösen Zero Waste Resort über Baumhaus-Camps bis hin zu Green Cruising – wir unterstützen dich bei der Planung deiner individuellen Reise.

💛 Du möchtest ein E-Bike-Abo oder andere tolle Ausflüge in der Region gewinnen? Folge dem ADAC Berlin-Brandenburg unter @bewegtwas für mehr Inspiration. 💛

Hier bleibst du auf dem Laufenden