Mit Gewinnspiel am Ende: Wir verlosen 3 x Shampoo & Shower Bar von Stop The Water While Using Me!, die auf der Packliste deiner nächsten Reise nicht fehlen sollten

Die Marke „Stop The Water While Using Me!” zeigt, dass Naturkosmetik soviel mehr und sogar einen echten Beitrag für eine bessere Welt liefern kann. Mit einer klaren Mission ausgestattet, hat das Sozialunternehmen einen zentralen Fokus: Die wertvolle Ressource Wasser als Quelle allen Lebens zu sparen, zu schützen und zu spenden. Wie einfach und effektiv das sein kann, zeigt ein Blick hinter das Bestreben der Naturkosmetik-Marke, die sich 2011 in der Hamburger Speicherstadt gründete.

Ressource Wasser – die Quelle allen Lebens

So sind alle Produkte zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Das trägt positiv dazu bei, den Wasserkreislauf und die Umwelt nicht unnötig zu belasten. Außerdem erinnert der Markenname „Stop The Water While Using Me!“ (zu Deutsch: Halt das Wasser an, während du mich benutzt!) die Kund:innen bei der Nutzung der Produkte daran, verantwortungsvoll mit der Ressource Wasser umzugehen.

Alle Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar

Doch damit nicht genug: Besonders ist auch, dass sich die Marke mit ihren „GOOD WATER PROJECTS“ weltweit für sauberes und sicheres Trinkwasser einsetzt.

Mit dem Kauf von Naturkosmetik Trinkwasserprojekte weltweit unterstützen

Das funktioniert, indem ein Prozent eines jedes gekauften Produktes automatisch in die Good Water Projects fließt. Somit finanziert sich die Initiative zu 100 Prozent aus den Einnahmen der Verkaufserlöse. Wieviel Tragweite das hat, zeigt ein Blick in die Zahlen: Bis heute konnte die Naturkosmetik-Marke in Kooperation mit internationalen NGOs und Partner:innen mehr als 22 Millionen Liter Wasser spenden.

Wir finden das Engagement von „Stop The Water While Using Me!“ mehr als bemerkenswert und haben Sina, Communications Managerin, unsere drei Fragen gestellt.

1. Was ist eure Motivation hinter Stop The Water While Using Me?

Unsere Mission ist es, Wasser zu sparen, zu schützen und zu spenden. Laut der Vereinten Nationen könnten bis 2025 mehr als 2/3 der Weltbevölkerung von Wasserproblemen betroffen sein. Ein immenses Problem, bei dem wir Teil der Lösung sein wollen. Darum rufen wir nicht nur mit unserem Appell zu Wasserschutz auf, sondern auch mit unseren nachhaltigen und biologisch abbaubaren Produkten, die weder die Umwelt noch den Wasserkreislauf belasten. Und auch mit unseren GOOD WATER PROJECTS setzen wir uns weltweit für sauberes und sicheres Trinkwasser ein.

Sina ist verantwortlich für Kooperation bei Stop The Water While Using Me und unsere Interviewpartnerin

2. Was rätst du unseren Leser:innen: Was kann man konkret für eine bessere Zukunft tun?

Umweltschutz ist oft wenig greifbar, dabei fängt es doch im Kleinen bei jeder und jedem von uns an. Der Wechsel zu Ökostrom und -gas. Das Trinken von Leitungswasser. Ein Konto bei einer nachhaltigen Bank. Einen Jutebeutel für den Spontaneinkauf dabeihaben. Sich hin und wieder fragen „Brauche ich das gerade wirklich?“. Oder einfach mal eine vegane Milchalternative im Kaffee probieren. Und natürlich: das Wasser beim Duschen und Zähneputzen abdrehen. Ganz easy! Es gibt so vieles das wir tun können – wir müssen nur starten!

3. Wie passen Reisen und Nachhaltigkeit für euch zusammen?

Reisen inkludiert nicht automatisch Flüge, riesige All-Inclusive-Hotels und einen großen CO2-Footprint. Reisen können doch auch regional stattfinden. Wie oft ist man schon Tourist:in in der eigenen Stadt? Nord- und Ostsee, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sind richtige Erholungsorte. Oder auch die Berge, die zum Wandern einladen. Unsere Natur ist sehr vielseitig. Aber auch das Kennenlernen fernerer Länder und der Austausch mit anderen Kulturen ist so bereichernd und wichtig. Nur so können wir auch globale Herausforderungen angehen und lösen. Außerdem gibt es mittlerweile vielerorts großartige Konzepte, die das Thema Nachhaltigkeit nicht nur berücksichtigen, sondern darauf aufgebaut sind.

Mehr Informationen zu Stop The Water While Using Me!

Nachhaltige Showerbar von Stop The Water While Using Me

Gewinnspiel: Stop The Water While Using Me! X Good Travel

Gemeinsam mit Stop The Water While Using Me! verlosen wir 3 x Shampoo & Shower Bar Und so nimmst Du teil:
👉Folge @goodtravel.eu und @stopthewater
🧡 Like den Beitrag

Das Gewinnspiel startet am 13.10.2021 und läuft bis zum 15.10.2021, um 23.59 Uhr. Der*Die Gewinner*in wird am 18.10.2021 in einer persönlichen Nachricht von uns benachrichtigt. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oder Facebook. Du erklärst Dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahmebedingungen

Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Nutzer mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einer gültigen Postanschrift in Deutschland sowie einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland. Verantwortlich für die Verlosung ist die 360° Good Travel GmbH, Pappelallee 23, 10437 Berlin, info@goodtravel.de (im Folgenden „der Betreiber“ genannt). Die Teilnahme an der Aktion ist weder an Kosten noch an den Erwerb von Waren und/oder Dienstleistungen gebunden.

Folgende Preise werden vergeben: 3 x Shampoo & Shower Bar

Teilnehmer an der Aktion müssen über einen Internetanschluss und eine E-Mail-Adresse verfügen. Es ist untersagt, mehrere Email-Adressen oder mehrere Instagram-/Facebook-Profile zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden. Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Instagram oder Facebook und wird in keiner Weise von Instagram oder Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Instagram oder Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Daten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

Für die Korrektheit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Im Fall einer unkorrekten Zuordnung der Sachpreise aufgrund fehlerhafter Datenangaben entfällt der Gewinnanspruch. Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch technischer Manipulation kann der Betreiber bestimmte Teilnehmer von der Aktion ausschließen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.

Der Betreiber ermittelt und benachrichtigt den Gewinner innerhalb von zwei Tagen nach Ende der Aktion. Der Gewinner hat den Gewinn anschließend per Email zu bestätigen. Bleibt eine Bestätigung innerhalb von fünf Tagen aus, so behält sich der Betreiber das Recht vor, den Gewinn anderen Teilnehmern zu verleihen. Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Eine Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst.

Sollte der Betreiber den Gewinn nicht wie geplant zur Verfügung stellen können, so behält er sich vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern. Der Gewinn wird nur innerhalb von Deutschland versendet. Sobald der Gewinn an den Transportdienstleister übergegangen ist, liegt die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs beim Gewinner. Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber. Gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter, Händler und Partner des Betreibers sowie alle an der Entstehung und Durchführung der Aktion beteiligten Personen und die Familienangehörigen aller zuvor genannten Personen sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen.

Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Teilnahmebedingungen einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.