Für viele von uns hat sich der Arbeitsalltag in den vergangenen Monaten verändert: Das Homeoffice ist längst zur neuen Normalität geworden. Viele Unternehmen waren positiv überrascht, wie gut das Arbeiten von Zuhause funktioniert und überlegen daher, ihren Mitarbeiter:innen die Remote-Arbeit auch nach der Pandemie zu ermöglichen. Während einige große Unternehmen auf 100 Prozent Homeoffice setzen, denken andere da vor allem an flexible Hybridmodelle, bei denen sich die Arbeitstage zwischen dem Zuhause und dem Büro abwechseln.

Ganz egal, was sich auch durchsetzen wird – bereits jetzt zeichnet sich ab, dass sich das Arbeiten künftig in eine Richtung verändern wird, bei der wir neue Freiheiten bekommen, die sich auf unseren Alltag und unser Reiseverhalten auswirken. So können wir durch die neue Flexibilität beispielsweise länger woanders sein, den Urlaub öfters mal mit der Arbeit kombinieren und so manch eine:r träumt vielleicht davon, den kalten Monaten von Zeit zu Zeit für längere Zeit zu entfliehen. Doch es muss nicht immer die Flugreise in den Süden sein. Auch vor der Haustür gibt es schöne Reiseziele, an denen man eine schöne Workation im Grünen verbringen kann – vor allem jetzt im Herbst.

Rechner eingepackt und los geht’s an die frische Landluft

So lädt das ländliche Umland von Berlin und Hamburg zu erholsamen Auszeiten ein. Nach der Hauptsaison im Sommer, geht es hier dann allgemein etwas gemächlicher und ruhiger zu. Bei morgendlichen Spaziergängen, die man natürlich auch auf die Mittagspause oder den Feierabend legen kann, trifft man häufig auf keine andere Menschenseele. Mit Blick auf die weite Landschaft und bei frischer Landluft, werden störende Gedanken dann quasi weggepustet und Platz geschaffen für neue kreative Ideen.

Im Übrigen bietet sich die Workation im Grünen auch für ein Offsite mit den liebsten Teamkolleg:innen an. Wie wäre es mal wieder mit einer Brainstorming-Session mit den Kolleg:innen an der frischen Luft? So manch eine:n mag es nach etlichen Videokonferenzen regelrecht überraschen, welch große Ideen vor Ort enstehen.

Emissionsfrei mit WeShare ins Umland von Berlin und Hamburg

Wer jetzt nur noch losfahren möchte zu einer Workation im Grünen und dabei auf der Suche nach einer klimafreundlichen Anreisemöglichkeit ist, der wird sich über das Angebot rund um Berlin und Hamburg von dem Elektro-Carsharing-Anbieter „WeShare“ freuen. So zahlen Kund:innen von „WeShare+“ auf die Tagesmiete lediglich 49,- Euro statt 59,- Euro und sparen so bei einem dreitägigen Ausflug bis zu 30,- Euro. Dabei bringen euch die Elektroautos von WeShare nicht nur besonders leise, sondern auch emissionsfrei ans Ziel. Übrigens: Wer die App noch nicht installiert hat, kann sich mit unserem Gutscheincode „goodtravel10“ ganze 10,- Startguthaben sichern – und startet so noch günstiger in den Herbst.

WeShare-Kund:innen genießen ein kostenloses Wellness-Programm

Zusätzlich zur vergünstigten Tagesmiete für WeShare+ Kund:innen, bieten euch diese nachhaltigen Unterkünfte weitere attraktive Anreize, um die Workation jetzt im Herbst einfach mal auszuprobieren. Im ehemaligen „Wasserwerk Bad Saarow“ unweit von Berlin beispielsweise können alle, die mit einem WeShare-Elektroauto anreisen, die umliegenden Thermen kostenfrei nutzen. Das ist nicht nur ein idealer Zeitvertreib für den Feierabend, sondern besonders erholsam, gerade jetzt, da es draußen langsam kälter wird.

Vor den Toren Hamburgs wiederum sorgen zwei Angebote für einen entschleunigten Feierabend: In den Tiny Houses von „Destinature“ können WeShare-Kund:innen den hauseigenen Wellness-Bereich samt Sauna und Hot Tub bis Mitte November unentgeltlich nutzen und bei „Kenners Landlust“ in Norddeutschland kommt man im „Floatarium“ regelrecht ins Schweben und lässt dabei den Alltagsstress hinter sich. Wem das nichts ist, der freut sich bei „Kenners Landlust“ alternativ über einen zehnprozentigen Rabatt auf den Übernachtungspreis.

Rabatt auf den Übernachtungspreis vor den Toren Hamburgs

Zehn Prozent auf den Übernachtungspreis bekommen derweil auch alle, die mit dem Elektroatuo zum Arbeiten auf den imposanten Gutshof von „Gut Wittmoldt“ oder in die stylische Zero-Waste-Ferienwohnung „Green Phoenicia“ anreisen. Alles, was ihr tun müsst, um das Angebot in den Unterkünften in Anspruch zu nehmen, ist, bei der Anreise die App mit der laufenden WeShare-Miete vorzuzeigen. Das Angebot ist vom 1. Oktober bis zum 15. November 2021 in den oben genannten Good Travel Unterkünften gültig.

Ganz egal, für welche Art von Workation im Grünen ihr euch am Ende auch entscheidet: Ob fokussiertes Arbeiten für sich allein oder gemeinsam kreativ mit den liebsten Kolleg:innen sein – der Tapetenwechsel wird garantiert dafür sorgen, dass ihr mit neuer Energie und frischen Ideen ganz inspiriert in euren neuen Homeoffice-Alltag zurückkehren werdet – und das freut am Ende auch eure:n Chef:in.

Mit WeShare emissionsfrei zur Workation ins Grüne fahren