Das pittoreske Dordogne-Tal

Was haben ein weltweit bekannter Comic und Trüffel gemeinsam? Das „Vallée de la Dordogne”. So gilt das Dordogne-Tal nicht nur als Wiege vieler europäischer Kulturen, sondern auch als unter Historiker:innen anerkannter Schauplatz der letzten Schlacht des Römischen Reiches gegen die Kelten. Das kleine gallische Dorf der weltweit bekannten Asterix & Obelix-Reihe, das sich tapfer gegen Cäsar und seine Truppen in den Weg stellte, wird dabei auf dem Gebiet des Dorfes Vayrac vermutet. Das Dordogne-Tal im Südwesten Frankreichs ist aber nicht nur eine kulturhistorisch bedeutende Region, sondern mit seiner Artenvielfalt einzigartig auf dem zentraleuropäischen Kontinent. 2012 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet, bietet es eine Vielfalt an Natur- und Freizeitaktivitäten und balanciert gekonnt ökologische, ökonomische und soziale Belange für eine nachhaltige Entwicklung in der Region. Outdoor-Aktivitäten und Kulturerlebnisse Dem der Landschaft namensgebende Fluss, die Dordogne, vermochte sich über die Jahrmillionen in den südfranzösischen Kalkstein zu graben, und der Landschaft somit seine bis heute beeindruckende Topographie zu verleihen. In dem circa 9.000 Quadratkilometern umfassenden Einzugsgebiet kommen aber nicht nur Abenteurer:innen vollends auf ihre Kosten, für Gaumenfreund:innen und Familienurlauber:innen sind attraktive …

Das pittoreske Dordogne-Tal

Was haben ein weltweit bekannter Comic und Trüffel gemeinsam? Das „Vallée de la Dordogne”. So gilt das Dordogne-Tal nicht nur als Wiege vieler europäischer Kulturen, sondern auch als unter Historiker:innen anerkannter Schauplatz der letzten Schlacht des Römischen Reiches gegen die Kelten. Das kleine gallische Dorf der weltweit bekannten Asterix & Obelix-Reihe, das sich tapfer gegen Cäsar und seine Truppen in den Weg stellte, wird dabei auf dem Gebiet des Dorfes Vayrac vermutet. Das Dordogne-Tal im Südwesten Frankreichs ist aber nicht nur eine kulturhistorisch bedeutende Region, sondern mit seiner Artenvielfalt einzigartig auf dem zentraleuropäischen Kontinent. 2012 als UNESCO-Biosphärenreservat ausgezeichnet, bietet es eine Vielfalt an Natur- und Freizeitaktivitäten und balanciert gekonnt ökologische, ökonomische und soziale Belange für eine nachhaltige Entwicklung in der Region. Outdoor-Aktivitäten und Kulturerlebnisse Dem der Landschaft namensgebende Fluss, die Dordogne, vermochte sich über die Jahrmillionen in den südfranzösischen Kalkstein zu graben, und der Landschaft somit seine bis heute beeindruckende Topographie zu verleihen. In dem circa 9.000 Quadratkilometern umfassenden Einzugsgebiet kommen aber nicht nur Abenteurer:innen vollends auf ihre Kosten, für Gaumenfreund:innen und Familienurlauber:innen sind attraktive …