„Frag Mutti“ backt schwedische Semla für uns

Ein traditionelles Rezept aus der schwedischen Küche von Laura, Mitarbeiterin von Frag Mutti Frag Mutti ist der Ratgeber mit Herz für den Haushalt und einen bewussten Alltag – mit Tipps rund um die Themen Reinigen und Flecken entfernen, Kochen & Backen, Nachhaltigkeit, Garten, Putzen & Waschen sowie Gesundheit. Als Mitarbeiter*innen von Frag Mutti backen und kochen wir natürlich auch sehr gerne und probieren neue Rezepte aus. Laura hat die köstliche schwedische Spezialität Semla gebacken, die man am besten als „schwedische Windbeutel“ beschreibt. Die Kardamom-Hefeteilchen werden traditionell mit einer marzipanähnlichen Masse und Sahne gefüllt. Ursprünglich wurden sie nur in der Fastenzeit gegessen. Mittlerweile werden die süßen Köstlichkeiten aber von Weihnachten bis Ostern verspeist und schmecken natürlich auch sonst zu jeder Jahreszeit super. Semla passen perfekt zur „Fika”, der schwedischen Kaffeepause und sorgen für eine gelungene Abwechslung beim hiesigen Kaffee- und Kuchenkränzchen. Zutaten für Semla: Für den Hefeteig: 450 g Mehl 200 ml Milch 70 g Zucker 1 Ei (Größe M) 50 g Butter 12 g frische Hefe 5 g Salz 1 TL Kardamom 1 Ei zum …