Good News

DFB beschließt Spielwahlrecht für trans-, inter- und nicht-binäre Personen, erstes Werk für mRNA-basierte Impfstoffe in Afrika, eine App gegen Migräne

Der Deutsche Fußball-Bund beschließt ein neues Spielwahlrecht für trans-, inter- und nicht-binäre Personen; in Ruanda wurde mit dem Bau der ersten Produktionsstätte Afrikas für mRNA-Impfstoffe begonnen; das Start-up Hervie hat eine App gegen Migräne entwickelt: Das sind die Good News des Tages

Patentschutz für Covid-Impfstoffe wird aufgeweicht; BVB lässt geflüchtete Fußballer aus der Ukraine mittrainieren; Künstliche Wal-Exkremente könnten Weltmeere retten

Die USA, die EU, Indien und Südafrika haben sich darauf geeinigt, den Patentschutz für Covid-Impfstoffe aufzuweichen; beim BVB trainieren zwei geflüchtete Fußballer aus der Ukraine; und wie künstliche Wal-Exkremente fragile Meeresökosysteme retten: Das sind die Good News des Tages

Good News

Equal Pay: Gleiche Löhne und Prämien für US-Fußballer*innen, Stahlabgase nachhaltig in wichtige Chemikalien umwandeln, Schulbücher bilden erstmals Klitoris korrekt ab

Die Fußballspielerinnen des US-Nationalteams erhalten künftig die gleichen Prämien und Gehälter wie die Männer; Forschende aus Illinois haben Stahlgase nachhaltig in wichtige Chemikalien umgewandelt; und die Klitoris wird in Schulbüchern erstmals korrekt abgebildet: Das sind die Good News des Tages

Erfolg zahlt sich für US-Fußballerinnen endlich aus

Die US-Fußballerinnen sind Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen – und damit deutlich erfolgreicher als Ihre männlichen Kollegen. Die Herren aus dem Nationalteam werden aber vom Verband deutlich besser bezahlt. Bis jetzt. Angeführt von Starspielerin Megan Rapinoe haben die US-Fußballerinnen im Kampf um Gleichstellung einen historischen Sieg errungen. Nach jahrelangem Rechtsstreit erhalten die Fußballerinnen künftig vom US-Verband die gleiche Bezahlung wie die Männer. „Das ist ein großer Gewinn für alle Frauen. Ich denke, wir werden einmal auf diesen Tag zurückblicken und sagen, dass dies der Moment ist, in dem sich der US-Fußball zum Besseren verändert hat“, sagte Rapinoe am Dienstag in der US-Fernsehshow „Good Morning America“. Laut Vergleich wird der US Soccer den Spielerinnen 22 Millionen US-Dollar zahlen, zudem werden weitere zwei Millionen US-Dollar in einen Fonds fließen, der den Frauen- und Mädchenfußball unterstützt sowie die Spielerinnen nach ihrer Karriere fördert. „Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir – vorbehaltlich der Aushandlung eines neuen Tarifvertrags – unseren langjährigen Streit um gleiches Entgelt beigelegt haben und stolz zusammenstehen, um uns gemeinsam für die Förderung der Gleichstellung im Fußball …

Good News

US-Marine benennt ein Schiff nach Harvey Milk, erster Wirkstoff gegen Muskelschwund entdeckt, Walking Football: Inklusiver Fußball in Hamburg

Die US-Marine setzt ein Zeichen für Vielfalt und benennt ein Schiff nach der homosexuellen Ikone Harvey Milk; Forschende aus Göttingen und Berlin haben womöglich ein Medikament gegen Muskelschwund entdeckt; und Hamburg will den sozial-inklusiven Ansatz „Walking Football“ etablieren: Das sind die Good News des Tages

Good News

Raven für nachhaltigen Strom, Nissan recycelt seltene Erden aus E-Motoren, Therapie gegen frühkindliche Epilepsie entwickelt

Ein Club in Glasgow nutzt die Körperwärme, die beim Tanzen freigesetzt wird, um nachhaltigen Strom zu erzeugen; „Nissan“ ist es gelungen, 98 Prozent der seltenen Erden aus einem E-Motor zu recyceln; und Forscher*innen der Uni Tübingen haben entdeckt, dass ein Medikament gegen Multiple Sklerose frühkindlicher Epilepsie entgegenwirken kann: Das sind die Good News des Tages

Good News

Schreiben mit der Kraft der Gedanken, Niederlande erlauben gemischte Teams im Amateur-Fußball, energiesparendes Drehhaus folgt der Sonne

Ein neues Brain-Computer-Interface ermöglicht es, Gehirnströme in Buchstaben zu übersetzen; im niederländischen Amateur-Fußball dürfen Männer und Frauen künftig in gemischten Teams spielen; und eine hessische Zimmerei baut energiesparende Drehhäuser, die sich nach der Sonne ausrichten: Das sind die Good News des Tages

Good News

Jaguar will nur noch Elektroautos bauen, Frankreich verbietet Online-Verkauf von Haustieren, Fußball-Profis setzen Zeichen gegen Homophobie

Bis 2025 will die britische Automarke Jaguar ausschließlich elektrische Fahrzeuge herstellen; das französische Parlament hat einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der den privaten Verkauf von Haustieren im Internet ab 2024 verbieten soll; und über 800 Profi-Fußballer*innen haben mit der Aktion #ihrkönntaufunszählen ein Zeichen gegen Homophobie gesetzt: Das sind die Good News des Tages

Good News

Eine besonders robuste Korallenart, virtuelle Schaufenster für kleine Buchläden, erste trans Fußballerin in der argentinischen Frauen-Profiliga

In einer Mangrovenlagune in Neukaledonien hat die Meeresbiologin Emma Camp eine besonders robuste Korallenart entdeckt; eine Onlineplattform aus England will kleinen, unabhängigen Buchläden mit virtuellen Schaufenstern durch die Pandemie helfen; Mara Gómez feiert ihr Debut als erste trans Fußballerin in der argentinischen Profiliga der Frauen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Dänemark will Öl- und Gasförderung in der Nordsee stoppen, neues Material könnte Solarenergie jahrelang speichern, Grünbrücken in Indien helfen Tieren

Bis 2050 will Dänemark seine gesamte Öl- und Gasförderung in der dänischen Nordsee einstellen; ein Forschungsteam der Lancaster University hat ein Material entwickelt, das Lichtenergie bis zu viereinhalb Jahre speichern könnte; und in Indien werden über stark befahrene Straßen Grünbrücken gebaut, damit kleine Tiere sicherer auf die andere Seite gelangen: Das sind die Good News des Tages