Sabbatical

Auszeit

Ein Jahr bezahlter Urlaub? – So planst du dein Sabbatical

Auch wenn dir dein Job Spaß macht, ist es nicht ein schöner Gedanke, ein ganzes Jahr lang nur zu tun, worauf du Lust hast? Das geht – mit einem Sabbatical! Was das Arbeitsmodell alles kann und wie auch du in den Genuss eines Sabbatjahrs kommen kannst, erfährst du hier. Zeit für eine Auszeit! Das Sabbatical ist ein Arbeitszeitmodell, das dir eine berufliche Auszeit ermöglicht. Es dauert üblicherweise zwischen drei und zwölf Monate, doch auch eine längere Sabbatphase ist nach Absprache mit deinem Unternehmen möglich. Während dieser Zeit bist du im Normalfall weiter bei deinem Arbeitgeber beschäftigt und bekommst einen Teil deines Gehalts. Ursprünglich wurde das Konzept für Professor*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen ins Leben gerufen, um ihnen Zeit für ihre Forschungen außerhalb des Universitätsbetriebs zu ermöglichen. Mittlerweile ist das Konzept auch im öffentlichen Dienst angekommen. Lehrer, Beamte und andere Tarifbeschäftigte genießen sogar einen Anspruch auf ein Sabbatjahr – Tarifvertrag sei Dank. Aber auch immer mehr Arbeitgeber*innen der freien Wirtschaft sind offen für das Arbeitszeitmodell. Gammeln, Weltreise oder Fortbildung? Ein Sabbatjahr macht man in der Regel nur …