01.07. - 31.08.2020

Ausschreibung der Auridis Stiftung

Fördermöglichkeit in Höhe von bis zu 100.000 Euro für gemeinnützige Organisationen im Bereich der frühen und mittleren Kindheit. Die Auridis Stiftung ist eine gemeinnützige Förderinstitution mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Seit Gründung im Jahr 2006 steht die Unterstützung sozial benachteiligter Kinder im Mittelpunkt des Engagements. In diesem Jahr besteht die Möglichkeit, sich bei der Auridis Stiftung für eine Förderung zu bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die mit ihrem Angebot sozial benachteiligte Familien mit Kindern im Alter von bis zu 10 Jahren wirkungsvoll unterstützen und ihr Angebot nachhaltig verbreiten wollen. Bis zum 31. August 2020 können sich interessierte Organisationen über das Online-Formular bewerben. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, die Förderkriterien sowie das Online-Formular. Haben Sie grundsätzliche Fragen zur Auridis Stiftung? Dann helfen folgende FAQs. Haben Sie Fragen zur Ausschreibung? Dann wenden Sie sich gerne per Mail an ausschreibung@auridis.de Alle Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.auridis.de/ausschreibung

SOCIAL IMPACT

Ein Labor für globale Ziele

Das Global Goals Lab unterstützt innovative Konzepte zur Erreichung der UN-Entwicklungsziele Die Welt im Jahr 2030 soll eine bessere, eine gerechtere sein. Auf 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung haben sich die Vereinten Nationen geeinigt, darunter gute Bildung, Chancengleichheit, Klimaschutz, die Bekämpfung von Armut und Hunger. Doch wie können wir diesen Zielen ein Stück näher kommen? Selbst anpacken statt darauf zu warten, dass es andere tun Hier sind nicht nur die Regierungen in der Verantwortung – die ganze Gesellschaft ist gefragt. Social Impact und Deutsche Bank haben deshalb das Projekt Global Goals Lab ins Leben gerufen. Es bringt Menschen und Ideen zusammen, die an diesen Zielen arbeiten. Start-ups und etablierte Unternehmen, Einzelkämpfer*innen oder ganze Teams können sich hier austauschen, vernetzen und vor allem mit Mentor*innen zusammenarbeiten. Der besondere Reiz des Labs: Vertreter*innen unterschiedlichster Sektoren sind dabei, die diskutierten Ideen werden aus möglichst vielen Perspektiven betrachtet. 2018 standen die Themen Bildung, Inklusion und Nachbarschaft im Fokus. Innovation trifft auf Erfahrung Das Projekt startete im November 2018 zunächst mit dem Global Goals Zukunftscamp in Frankfurt mit mehr als 70 Teilnehmer*innen aus Wohlfahrts- und Sozialunternehmen, Studierenden …