Good News

Podcast: Ein Grunderbe für alle? Utopien für mehr Gerechtigkeit, Europas größte Recycling-Anlage für E-Auto-Batterien, wie Küstenstürme Sandstrände schützen

In unserer neuen Podcast-Folge diskutieren wir, ob ein staatliches Grunderbe zu mehr sozialer Gerechtigkeit führen kann; in Norwegen geht Europas größte Recycling-Anlage für E-Auto-Batterien in Betrieb; und Küstenstürme schützen Sandstrände vor dem Anstieg des Meeresspiegels: Das sind die Good News des Tages

Student erfindet Solartechnik aus Gemüse-Abfällen

Polarlichter inspirierten den philippinischen Elektrotechnik-Student Carvey Ehren Maigue dazu, Alltagsgegenstände in Solarkraftwerke zu verwandeln. Die Basis-Zutat: altes Gemüse. Im All weht ein rauer Wind, genauer gesagt Sonnenwind. Denn die Sonne schickt nicht nur Wärme und Licht gen Erde, sondern schleudert auch pausenlos Materie in unsere Richtung: elektrisch geladene Teilchen, hauptsächlich Protonen und Elektronen. Manchmal verwandelt sich dieser Sonnenwind in einen Sturm. Was wir davon mitbekommen, nennen wir Polarlichter. In grün, rot oder gelb offenbart sich extremes Weltraumwetter sanft am Nachthimmel. Bei einem Sonnensturm prallen die Teilchen mit Geschwindigkeiten von über 700 Kilometern pro Sekunde auf Atmosphäre und Magnetfeld der Erde. Die Magnetfeldlinien verformen sich und leiten die Energie weiter zum Nord- und Südpol. Dort kollidieren die Teilchen des Sonnenwindes mit erdeigenen Atomen, die sich auf- und sofort wieder entladen, was sie leuchten lässt. Wenn sie sich in 80 bis 150 Kilometern Höhe mit Sauerstoff verbinden, beginnt es grün zu flackern. In höheren Sphären strahlen sie rot, kombiniert mit Stickstoff violett. Eine Light Show, die mehr mit Poesie gemein hat als mit Quantenphysik. Im Norden tritt …

Good News

Spanien: Kostenlose künstliche Befruchtung für Single- und queere Frauen, eine Solar-Gardine, die Strom erzeugt, wie Chemnitz gemeinschaftlich zur Kulturhaupstadt werden will

In Spanien können sich künftig auch Single- oder Trans-Frauen kostenlos befruchten lassen; eine Solar-Gardine kann Sonnenlicht in Energie für den Hausgebrauch umwandeln; und Chemnitz will 4000 Apfelbäume pflanzen und so das Gemeinschaftsgefühl stärken: Das sind die Good News des Tages

Good News

Ganztagsbetreuung für Grundschul-Kinder kommt, in Neuseeland kann man jetzt Klimawandel studieren, besseres Recycling dank schmelzender Knöpfe

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, dass Grundschul-Kinder ab 2026 einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung haben; Neuseeland hat einen neuen Studiengang zur Klimakrise ins Leben gerufen; und mit Knöpfen und Nähfäden, die bei Hitze schmelzen, will ein belgisches Start-up das Recycling von Kleidung verbessern: Das sind die Good News des Tags

Good News

Kühle Gebäude dank Solarenergie, KI vereinfacht Diagnose von Krankheiten, wie Peru erfolgreich seine Wellen schützt

Das Start-up Nostromo hat eine thermische Zelle entwickelt, die überschüssige Solarenergie nutzt, um Gebäude zu kühlen; ein neuer Algorithmus kann Datensätze menschlicher Zellen vergleichen und dabei erkrankte Zellen erkennen; und in Peru gibt es dank Umweltschützer*innen ein weltweit einzigartiges Gesetz, das Wellen schützt: Das sind die Good News des Tages