Frühkindliche Bildung

Die Bedeutung des Neinsagens

Ab dem zweiten Lebensjahr beginnen Kinder, sich als eigenständige Person wahrzunehmen und ihre Grenzen abzustecken. Sie lernen, wann es wichtig ist, Regeln zu befolgen und wann nicht. Dabei ist gerade auch das Neinsagen sehr wichtig, findet die Designerin Eva-Maria Klingovsky. Die Wienerin hat vor zwei Jahren selbst “Nein” zu ihrem alten Bürojob gesagt und nun per Crowdfunding ein Kinderbuch zu diesem Thema herausgegeben Frau Klingovsky, in Ihrem Buch geht es darum, Nein zu sagen. Dabei hat ein “Ja” doch einen viel besseren Ruf, im Arbeitsleben und privat sollen wir doch zu allem Ja sagen. Warum ist Neinsagen wichtig? Mit einem Nein grenzen wir uns von der Welt ab. Von Regeln, die oftmals andere aufgestellt haben, und die ihre Bedeutung längst verloren haben. Von der Vereinnahmung durch andere. Von den Wünschen und Erwartungen anderer Menschen an uns. Von den Rollen, die uns oft übergestülpt werden. Diese Abgrenzung ist zum einen wichtig, um unsere Gesellschaft immer wieder zu erneuern und voranzubringen. Zum anderen, um unseren eigenen, ganz persönlichen und individuellen Weg gehen zu können, der uns selbst …