„Moore sind die wichtigsten Kohlenstoffspeicher“

Viele Moore sind auf den ersten Blick kaum noch zu erkennen. Entwässert werden sie als Grünland oder Acker genutzt. Überall in Deutschland setzt nun ein Umdenken ein, denn die nassen Flächen haben großes Potenzial als CO₂-Speicher. Vermoderte Stümpfe längst abgestorbener Birken ragen als Zeugen früherer Entwässerung noch vereinzelt aus dem sumpfig-flachen Moorsee. Längst wachsen hier wieder Torfmoose. Das kleine Wittmoor an der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein ist ein Beispiel für gelungene Renaturierung. Bereits vor Jahrzehnten wurden hier nach dem Torfabbau die Entwässerungsgräben wieder verschlossen und der Wasserspiegel angehoben. Inzwischen hat sich in Deutschland die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Trockenlegung und landwirtschaftliche Nutzung von Mooren erheblich zum Ausstoß der klimaschädlichen Gase Kohlendioxid (CO₂) und Lachgas (N₂O) beiträgt. Mit rund 53 Millionen Tonnen Treibhausgasen im Jahr 2019 waren das nach Angaben der Bundesregierung zuletzt fast sieben Prozent aller Emissionen in Deutschland. Auch auf enorm: Entscheidend im Kampf gegen die Klimakrise: Warum wir die Moore retten müssen Mitunter wichtiger als Wälder im Kampf gegen die Klimakrise „Global gesehen sind Moore die wichtigsten Kohlenstoffspeicher, da kommen Wälder nicht …

Transkript: Good News enorm Podcast Folge 36

Hier findest du eine schriftliche Fassung der Podcastfolge 36 von „Good News enorm“. Ob synthetischer Kraftstoff, Biokraftstoff oder Wasserstoff: Die europäische Luftfahrt will nachhaltiger werden. Wie nahe wir dem Traum vom grünen Fliegen tatsächlich sind und warum Nanja nach Toulouse gereist ist, und zwar mit dem Zug, darüber sprechen wir in dieser Folge.  Das Transkript soll den Podcast möglichst barrierefrei auch nicht-hörenden Menschen zugänglich machen. In dieser Folge sprechen Good-News-Redakteurin Bianca Kriel und Nanja Boenisch, Redakteurin beim enorm Magazin, über grünes Fliegen.  Bianca: Hallo und herzlich willkommen zu Good News enorm – gute Nachrichten und konstruktive Gespräche! Ein Podcast von Good News und dem enorm Magazin. Heute geht es um grünes Fliegen. Aber erst einmal: Der Gute-Nachrichten-Überblick. Ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit den Opfern rechten Terrors: In der Kölner Keupstraße wird dank langjähriger Initiative von Betroffenen und Anwohner:innen ein NSU-Mahnmal errichtet. Besucher*innen können dort den Opfern des Anschlags gedenken, bei dem 22 Menschen verletzt wurden. Es sieht aus wie ein Hühnerei, schmeckt angeblich auch so – ist aber keins: „V-Love The Boiled“ ist das …