Good News

Kostenloses Jahresabo für den Bus statt Führerschein, strengere Grenzwerte für Schwermetalle in Lebensmitteln, ein fliegendes E-Schnellboot

Ab nächstem Jahr startet in Lübeck ein Modellprojekt, bei dem man seinen Führerschein gegen eine Jahreskarte für den Bus eintauschen kann; die EU hat strengere Grenzwerte für Blei und Cadmium in Lebensmitteln eingeführt; und das schwedische Start-up Candela Speed Boat hat ein energiesparendes E-Freizeitboot entwickelt, das über dem Wasser schwebt: Das sind die Good News des Tages

Good News

Wie sich Windturbinen recyceln lassen, doppelt so viele Vegetarier*innen in Deutschland, eine Fahrschule ohne Verbrennungsmotoren

Die dänische Initiative CETEC hat ein neues Verfahren entwickelt, das es ermöglichen soll, Rotorblätter zu recyceln; die Zahl der Menschen in Deutschland, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt; und in Saarbrücken gibt es eine Fahrschule, die ausschließlich nachhaltige Fahrschulautos nutzt: Das sind die Good News des Tages

Dreesch7 bereitet ein Zwetschgen-Chutney für uns zu

Ein vielseitiges Rezept von Christiane, Gastgeberin von Dreesch7 Da wir meistens mehr Zwetschgen und Pflaumen haben, als wir verarbeiten können, geht der Großteil zum Schnapsbrenner. Aber ein kleiner Teil bleibt für die kleinen und feinen Leckereien, die einen wunderbar durch den dunklen Winter begleiten. Mit Süße und Säure, Frucht und Gewürzen sind sie immer auch eine tolle Komponente für unterschiedliche Gerichte beim SupperClub@Dreesch7. Unser preisgekrönter SupperClub@Dreesch7 samt 5-Gänge-Menü findet einmal im Monat in kleiner exquisiter Runde statt. Hier servieren wir unseren Gästen in lauschiger Abendstimmung feinste Zutaten aus unserer Region. Zutaten für das Zwetschgen-Chutney: 1 kg Zwetschgen 1 EL Ingwer 2 1/2 EL Cranberries oder Rosinen (getrocknet) 100 ml guter heller Essig 100 g brauner Zucker 1 Chilischote 1 Zimtstange 2 Nelken 2 Lorbeerblätter 1 TL Koriandersamen 1 TL Currypulver 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 2 Kardamonkapseln, zerstoßen Zubereitung: 1. Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. 2. Den Zucker in einem Topf leicht karamellisieren lassen. Mit dem Essig ablöschen und einkochen bis fast alle Flüssigkeit verkocht …

Reisen für

Reisen für Veganer und Vegetarier

Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, weiß, dass es auf Reisen durchaus mal etwas schwieriger sein kann, sich entsprechend zu verpflegen. Mit unseren zehn Tipps sollte das der Vergangenheit angehören! Inklusive vier Unterkunftstipps, bei denen ihr euch vegetarisch-vegan verwöhnen lassen könnt. 1 Gut auf die Reise vorbereitet mit praktischer App Mit einer guten Reisevorbereitung kann nichts schief gehen. Das fängt bereits bei der Auswahl des Reiseziels an. Denn manche Küchen sind fleischlastiger als andere, was dazu führen kann, dass man weniger Auswahl vor Ort findet. So ist beispielsweise die mediterrane Küche von Hause aus sehr gemüsereich und bietet daher viele vegetarisch-vegane Möglichkeiten. So schmeckt in Portugal oder Spanien immer eine Gazpacho oder Gemüse-Paella. Italienische Pasta wird traditionell ohne Ei zubereitet und auch viele Pizzen kann man ohne Käse bestellen und so vegan genießen. Und auch in sonst eher fleischlastigen Küchen wie der griechischen und türkischen Küche finden sich köstliche vegane und vegetarische Alternativen wie Linsensuppe oder kretisches Ofengemüse. Aber gerade in Ländern, wo tendenziell mehr Fleisch serviert wird, kann es nicht schaden, praktische Apps vorab …