Online kochen

„Restlos glücklich“ mit der digitalen Zero-Waste-Küche

Lesezeit:
< 1 minuten
Datum:
25 June 2020
Themen
Digitalisierung
Lesezeit: < 1 minuten / Datum: 25 June 2020

Bild: RESTLOS GLÜCKLICH e. V.

Der Verein „Restlos glücklich“ bringt auch in Corona-Zeiten im Online-Kitchen-Format Menschen zusammen.

Bananen mit kleinen braunen Pünktchen, krummes Gemüse oder falsch etikettierte Ware – viele Lebensmittel, die eigentlich einwandfrei sind, wandern leider oft auf den Müll.

Der Berliner Verein „Restlos glücklich“ will das ändern: Seine Mitmach-Angebote rund um das Zero-Waste-Kochen haben zum Ziel, das Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln zu stärken: In Bildungsprojekten, bei Team-Events oder öffentlichen Kochaktionen sensibilisiert der Verein Menschen für eine nachhaltige Ernährung.

Auch auf Good Impact: Urbane Kräuterwanderungen: Walk on the Wild Side

Zero-Waste-Kochen auch in Corona-Zeiten

Bislang konnten Interessierte auch an „Restlos glücklich“-Workshops teilnehmen. Diese Möglichkeit fiel während des Lockdowns leider weg. Seit kurzem ist es aber möglich, seine Zero-Waste-Kompetenz am Computer von zu Hause aus zu erweitern. Beim neuen Online-Kitchen-Format wird aber nicht einfach hinter den Bildschirmen nur nachgebrutzelt, was frontal vorgekocht wird. Hier soll vor allem der Austausch rund um die Themen im Mittelpunkt stehen, die sich der Verein auf die Fahnen geschrieben hat: Lebensmittelwertschätzung und gesunde, klimaverträgliche Ernährung.

Auch auf Good Impact: Nachhaltiger Lieferdienst „Glasmahl“: Experten für haltbare Hausmannskost

„Während der Pandemie standen unsere analogen Workshops zunächst komplett still. Deshalb haben wir uns darauf konzentriert, andere Wege zu finden, um unsere Kernbotschaften zu verbreiten und Menschen trotz räumlicher Distanz zusammenzubringen“, erzählt Wenke Heuts von „Restlos glücklich“. Das Zero-Waste-Kochen im Online-Format wird bislang sehr gut angenommen, sodass das Team plant, das neue Angebot auch ab Juli weiterzuführen, wenn die regulären Kurse wieder beginnen. Um teilnehmen zu können, benötigt man lediglich eine Küche, einen Zoom-Account, ein Gerät mit Frontkamera und ein wenig Zeit. Vorab wird eine Zutatenliste verschickt, damit man alles parat hat.

Hilf Good Impact!

Unterstütze konstruktiven Journalismus

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, möchten wir die Inhalte auf goodimpact.eu frei zugänglich halten und auf Bezahlschranken verzichten. Hilf uns mit deinem Beitrag dabei!

Hilf Good Impact!

Anmeldungen unter restlos-gluecklich.berlin/online-kitchen

Themen
Digitalisierung